Schulaktivitäten / Einschulungen / Einschulung 2015

Einschulung 2015

Am 19. September hatte das Warten für 41 Kinder ein Ende - frei nach dem Motto: Endlich sind wir groß, endlich geht die Schule los! Die ABC Schützen wurden in der Adolf-Rehn-Schule begrüßt und freudig in den Kreis der Schüler aufgenommen.

 

Am sonnigen Samstagmorgen trafen sich die neuen Erstklässler an der evangelischen Kirche, um gemeinsam mit ihren Familien und Lehrerinnen an diesem besonderen Tag einen ökumenischen Gottesdienst zu feiern. Wie jedes Jahr wurden dann die ersten Schritte ins Schulleben gegangen, denn die Kinder trugen stolz zum ersten Mal ihre neuen Schulranzen und wunderschönen Schultüten durch den Ort zum Schulhof. Hier wurden sie bereits gespannt erwartet und unter Applaus im Spalier von den Eltern der 2. Klassen, dem Kollegium, den ehemaligen Erzieherinnen, Freunden, Vereinskameraden und interessierten Mitbürgern willkommen geheißen und in die Festhalle begleitet.

Dort angekommen, begrüßte Rektorin Petra Stegemann offiziell ihre neuen Schüler und eröffnete das Programm, den mit Spannung erwarteten Vortrag der Zweitklässler, durch den Leif als Rektor und Zoey als Lehrerin der "bunten Schule" führten. Nach einem gemeinsam gesungenen Lied zeigte uns die 2a den Alltag in einer Klasse, in der Igel, Hasen und Löwen gemeinsam zur Schule gehen. Dann folgte die 2c mit einer Sportstunde. Zu fetziger Musik wurden Kunststücke mit Bällen, Reifen und Springseilen vorgeführt. Abschließend gab die 2b mit ihrem komplett in Englisch vorgetragenen Frog-Rap Einblicke in den Fremdsprachenunterricht.

 

Alles hat prima geklappt und die Kinder waren zu recht stolz auf ihre gelungene Vorführung, die ihnen ordentlich Applaus einbrachte. Einen großen Anteil daran gebührt natürlich Frau Erb, Frau Pfizenmaier und Frau Stegemann, die mit den Kindern mit viel Freude und Engagement schon vor den Ferien und während der ganzen ersten Schulwoche im neuen Schuljahr geübt hatten.

Nun wurde die Bühne frei gemacht und die Erstklässler nach oben gebeten. Je nach Klassenzugehörigkeit bekam jedes Kind seine A- oder B-Brezel und wurde von seiner neuen Klassenlehrerin, Frau Strauss oder Frau Haase, in Empfang genommen. Im Anschluss begleiteten diese nun ihre Schützlinge zur allerersten Schulstunde.

Um den Familien und Gästen die Wartezeit so angenehm wie möglich zu machen, hatten die Eltern der Zweitklässler für Kaffee und Kuchen, Getränke und herzhafte Snacks gesorgt und Tische und Bänke auf dem Schulhof aufgestellt. Bei Sonnenschein fand somit dieser aufregende Vormittag beim gemütlichen Zusammensein seinen Ausklang.

 

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben:

* Frau Erb, Frau Pfizenmaier und Frau Stegemann für die Gestaltung des tollen Programms

* den Schülerinnen und Schülern der 2a, 2b und 2c für die super Darbietung

* den Eltern der 2. Klassen für die komplette Bewirtung und den Auf- und Abbau

* Frau Prinz für ihren ständigen Einsatz rund um die Organisation

* Herrn Hoffmann für die vielfältige technische Unterstützung

* Herrn Renner für die Videoaufnahmen

* Fa. Getränke Zwirner und der Gemeinde Altdorf für die Biertische

* dem Liederkranz Altdorf

Und natürlich allen Gästen, die durch ihre Spenden zur Deckung der Unkosten beigetragen und somit auch die drei Klassenkassen gefüllt haben.

 

Wir wünschen allen Erstklässlern einen tollen Start und eine unvergessliche Grundschulzeit.

 

Das Orga-Team

(Bianca, Evelyne, Manu, Michaela, Julia, Anja, Olivia, Nicole, Simone)