Schulaktivitäten / Klassenprojekte

Klassenprojekte

 

 

„Wertschätzen statt Wegwerfen - miteinander und voneinander lernen“

 

  • Eine Aktion für Grundschüler zum Thema Abfallvermeidung

 

Wie jedes Jahr im November fand die „Europäische Woche der Abfallvermeidung“ statt. Ziel der angebotenen Veranstaltungen ist es, die Aufmerksamkeit der Menschen auf die Vermeidung von Abfällen und ihren Vorrang vor der Verwertung oder der Beseitigung zu richten. Deutschland beteiligt sich bereits zum neunten Mal an der Vermeidungswoche, so auch der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Böblingen, der dieses Vorhaben nachdrücklich unterstützt. So lud der Abfallwirtschaftsbetrieb in der Woche vom 18. bis 22. November Grundschüler der 3. und 4. Klassen im Landkreis ein, unter dem Motto „Wertschätzen statt Wegwerfen“ die Themen der Abfallvermeidung und Wiederverwendung näher kennenzulernen. Der Schwerpunkt an diesen Tagen sollte das Glas als Verpackungsmaterial sein.

Wir folgten dieser Einladung gerne und wurden von Eltern in Fahrgemeinschaften auf die Hulb gefahren. Dort wurden wir herzlich begrüßt und bekamen eine Einführung in das Thema: Was ist eigentlich Glas? Wie wird es hergestellt? Warum Glasrecycling? Was gibt es beim Glasrecycling zu beachten? Im Anschluss an den Theorieteil folgte eine Basteleinheit und aus unseren mitgebrachten Gläsern bastelten die Kinder Windlichter und Vasen im adventlichen Look. Zum Schluss bekamen wir noch eine Brezel und etwas zu trinken und was besonders gut ankam, einen Stoffbeutel mit einer Vesperdose, Bleistift und einer „Tischmülltonne“. Gut gelaunt und sehr gut informiert konnten wir von unseren Fahrer/innen wieder abgeholt und zurück nach Altdorf gebracht werden.

 

Den fahrenden Eltern ein herzliches Dankeschön!

 

S. Bettermann (4a) und D. Pielok (4b)